Hier Blogt Manne

0011*Wann kommt unsere Vorführmaschine

Der tägliche Blick auf den Monitor

Nun ist unsere Pan America fast genau 2 Monate unterwegs zu uns. Leider ist der weltweite Handel derzeit von vielen Unwägbarkeiten geprägt und Lieferverzögerungen gehören leider zum Alltag. Aber nun warten wir täglich darauf, das unsere Maschine in Europa ankommt.

Das Zubehör von Harley-Davidson für die Pan America wird auch täglich mehr und mehr.

* Auspuff

* Koffersystem

* Schutzbügel

* Helm

* Handschuhe

* Unterfahrschutz

und noch einiges liegen schon bei uns im Shop.

Die Vorbestellungen zu der Pan America haben uns positiv gestimmt, sind doch diverse Fahrberichte und letztendlich unsere eigene Erfahrung mit einem Tag Pan America fahren absolut Positiv geprägt worden. Wer in diesem Jahr noch Pan fahren möchte, sollte sich schnell eine Maschine sichern....

Mitte Juni startet dann unser Jo zum ultimativen 100.000 km Test mit der Pan America by K+M Harleyworld

65600389_ob_001.jpg
68000340_001.jpg

Inspiration "All the way up"

PAN AMERICANA ROAD PROJECT

1.Treffen.jpg
joachim-wirths2.png
travel-landscape-11.jpg

Am 07.11.2020 war das 1. Meeting angesetzt bei K+M Harleyworld. Zuvor gab es einen Anruf, von meinem Kunden Joachim Wirths, der mir völlig verrückte Sachen am Telefon erzählte, was er alles mit der neuen Pan America anstellen möchte.

Der ist "verrückt" ganz ehrlich - der erste Gedanke - aber wir wären nicht K+M und würden uns nicht alles anhören.

Bastian, Thomas, Jürgen, Biker Jo (Jo für Joachim) und meine Wenigkeit d´Manne.

Jo berichtete uns, die meisten von uns hatten dabei offene Münder, was er schon alles auf dem Motorrad gemacht hat. Das er eine Firma Gegründet hat www.facesinthewind.org um Biker näher zusammen zu bringen, das er geführte Touren anbietet und zertifiziert ist, um das auch fachlich perfekt abzudecken. Sobald die Pan America in seinem Besitzt ist, wird er damit geführte Touren anbieten, auch mit der Möglichkeit, seine Pan America auch mal fahren zu dürfen...   

60 Jahre jung - 6 Jahre Zeit - 6 Kontinente  

Sehr schnell wurde uns allen klar, der Jo spaßt damit nicht rum, der meint es absolut ernst und als Pilot ist er unglaublich strukturiert und auf alles vorbereitet. 

Die Pan Americana mit der Pan America zu fahren ist einfach nur genial. Zu diesem Zeitpunkt wussten wir noch nicht viel von der neuen Pan America, aber die Idee war geboren und ausnahmslos alle im Team fanden es ein geniales Projekt. 

Eine Stunde war geplant, fast 3 wurden es am Ende. Die Faszination, die von seinen Erzählungen den Raum erfüllten, war sensationell.

 

Mehr zu Jo unter facesinthewind.org 

 

Fortsetzung folgt - des kasch glaube sagt d´Allgaier

 

 

Öffnungszeiten

Dienstag - Freitag  09:00 - 12:30    13:30 -17:30
Samstag 09:00 - 13:00

Montag
Ruhetag